Über Mela Kaffee

Mela-Kaffee – Qualität, Geschmack und Fairtrade garantiert

Über Mela Kaffee

Über Mela Kaffee

Der Geschmack ist zweifelsohne das A und O bei Kaffee. Trotzdem aber längst nicht das einzige Qualitätskriterium; auch andere Faktoren spielen eine große Rolle, ob Kaffee eben nur ein Kaffee oder doch ein Premiumprodukt ist. Mela bietet genau diesen Unterschied. Bei diesen Bohnen mit seiner unglaublichen Geschmacksqualität steht nämlich nicht nur der pure Genuss im Fokus. Vielmehr handelt es sich beim Mela-Kaffee auch um ein Fairtrade-Produkt, bei dem zahlreiche Aspekte Berücksichtigung finden. Diese Kombination macht diesen Kaffee zu einem echten Premiumkaffee.

Premiumkaffee für Genießer aus Honduras

So beziehen wir unseren Espresso bzw. die Kaffeebohnen ausschließlich aus Honduras. Aber nicht irgendeinen Espresso, der für den Massenmarkt vorgesehen ist. Sie müssen dabei immer bedenken, dass bereits seit Jahrzehnten Tausende von Honduranern vom Anbau leben. Das Angebot an Espresso aus Honduras ist daher auch vergleichsweise groß; nicht immer heben sich dabei die Qualitäten voneinander ab. Es gibt abseits der Kaffeeproduktion für den Massenmarkt in Honduras aber auch noch eine andere Option, die uns Espresso beschert, der sich geschmacklich respektive qualitativ von den anderen Bohnen deutlich abhebt. Wir haben uns genau für diesen Weg entschieden und beziehen unseren Premiumkaffee für Genießer ausschließlich von Meámbar Premium Coffee.

“Strictly High Grown”: Nur die besten Bohnen für unseren Mela-Kaffee

Der erst 2014 in Honduras gegründete Familienbetrieb hat sich auf absolut qualitativ hochwertigen Kaffee spezialisiert. Als unser Partner im Hinblick auf eben diesen qualitativ höchstwertigen Kaffee arbeitet das Unternehmen nur mit wenigen und sorgfältig ausgesuchten sowie zuverlässigen Bauern aus Honduras zusammen. Diese müssen dabei eine ganz spezielle Voraussetzung mitbringen. Ihre Fincas liegen nämlich immer in Höhenlagen um die 1.500 Meter. Dank der derart hoch gelegenen Anbauflächen liefern die Bauern ausschließlich Strictly High Grown Produkt. Diese Bohnen werden von Espressofreunden aus der ganzen Welt als ungemein aromatisch gerühmt.

Mela-Kaffee: Umweltfreundlicher Anbau und faire Behandlung der Bauern

Das ist kein Wunder. Denn auf den Hochplantagen in Honduras herrschen die wohl weltbesten Bedingungen im Hinblick auf den Anbau von Kaffeekirschen, die jedem Kaffee ein kräftig schmeckendes Aroma mit subtilen Nuancierungen bescheren. Auch die Arabica-Varietäten stellen hier ein wesentliches Positiv-Kriterium dar. Ganz im Sinne der Intention von Mela spielen zudem auch eine umweltfreundliche Anbauweise und zum Beispiel auch die Verwendung von ökologisch verträglichen Mitteln gegen Schädlinge und Rost eine entscheidende Rolle bei der Auswahl der Bauern eine große Rolle.

Über Mela Kaffee Über Mela Kaffee

Fair geht vor: Auch das macht einen Premiumkaffee aus …

Dabei ist immer sichergestellt, dass die Bauern fair bezahlt werden. Die Bezahlung richtet sich nicht ausschließlich an den jeweils aktuellen Preisen aus, sondern ist an die Qualität und die Anbaubedingungen gekoppelt. So erhalten die Bauern daher auch einen besseren Preis als der vorliegende Rohkaffeepreis. Und genau diese Herkunft und die diesbezüglichen Bedingungen rund um den Anbau machen den Mela-Espresso gemeinsam mit dem einfach vortrefflichen Geschmack zu einem echten Premiumkaffee.